Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesundheit

WARNUNG der Polizei: Möglicher Betrug durch häusliche Coronaimpfung!

Lesedauer < 1 Minute

Kanarische Inseln – Die Guardia Civil warnt die Bevölkerung der Kanarischen Inseln vor einem möglichen Betrugsversuch bezüglich der Coronaimpfung, welche am Sonntag beginnen wird. Der Betrug besteht darin, dass die Opfer angerufen werden, um diesen die Möglichkeit anzubieten, die Impfung auch zu Hause verabreicht zu bekommen. Diese Anrufe richten sich bisher wohl gezielt an ältere Personen.

Es sei zwar bisher noch kein durchgeführter Betrug auf den Kanarischen Inseln bekannt, aber es gab wohl schon Fälle auf den Balearen und in Andalusien, die derzeit genauer untersucht werden.

Vermutlich wollen sich die Betrüger zu zutritt zur Wohnung oder dem Haus der Opfer verschaffen, um diese dann ggf. auszurauben. Sollten Sie einen Anruf dieser Art erhalten, versuchen Sie die Nummer und ggf. auch den Namen der Person zu notieren und überreichen Sie dies an die Guardia Civil.

Als Ratschlag gab die Polizei noch mit, dass man im Zweifelsfall immer sein zuständiges Gesundheitszentrum Kontaktieren solle und niemals jemanden einfach in die Wohnung lässt. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Könnten Katzen auf den Kanaren zu Jagdwild erklärt werden?

admin

Corona Virus Update Kanaren: Aktive Infizierte und 7-Tage-Inzidenz leicht gestiegen

admin

Es geht wieder los: Tägliche Staus auf der GC-1 unser TIP

admin