Wartezeit wurde für Operationen auf den Kanaren um fast 7 Tage kürzer
Bild Info: Operationen auf den Kanaren. Bild: Archiv

Wartezeit wurde für Operationen auf den Kanaren um fast 7 Tage kürzer

Kanarische Inseln – Laut neusten Daten des Gesundheitsministeriums der Kanarischen Inseln ist die Wartezeit auf einen chirurgischen Eingriff auf den Kanarischen Inseln im vergangenen Jahr um 6,72 Tage gesunken, das ist ein Rückgang von 4,8% und der beste Wert seit 2003. Im Schnitt warten die Menschen rund 124 Tage auf ihre Operation auf den Kanarischen Inseln. Allerdings sind diese Daten nicht ganz aussagekräftig, sagt das Ministerium selbst, denn die neuen Daten werden eigentlich erst zum Februar 2020 ermittelt, man sollte aber aufzeigen, das es im System bereits Verbesserungen gibt. Etwas das die Gewerkschaften bei der Ankündigung zum Streik anders darstellten.

Neben der verkürzten Wartezeit konnte das Ministerium auch bestätigen, dass im Zeitraum Juli bis Dezember 2019 300 Operationen mehr durchgeführt wurden als im gleichen Zeitraum 2018. Dies entspricht einer Anhebung der Quote um 1,8%. Insgesamt wurden in dem Zeitraum 1.026 Menschen auf den Kanarischen Inseln operiert. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Streik im Gesundheitswesen der Kanarischen Inseln angekündigt, vom 16.01.2020

Ähnliche Beiträge