TUI Fly Header Banner
Toluna
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
300.000 € für Verbesserung von Anwohnerstraßen in Teror
Bild Info: Anwohnerweg in Teror - BILD: Rathaus Teror

300.000 € für Verbesserung von Anwohnerstraßen in Teror

Teror – Auch in der Gemeinde Teror werden 300.000 Euro ausgegeben um die Straßen und Wege in der Gemeinde zu verbessern. Allerdings geht es hier um die Anwohner-Wege der Gemeinde und nicht, wie in Agaete, um Wanderwege. Die Finanzmittel kommen aus der eigenen Gemeindekasse und rund 20 Straßen sollen damit saniert werden. So teilte es das Rathaus der Gemeinde heute mit. Die zuständige Abteilung für Straßen und öffentliche Arbeiten im Rathaus entsprechende Planungen in diesem und im kommende Jahr ausarbeiten.

Der zuständige Stadtrat Dergio Nuez, erklärte, dass man damit den vielen Anfragen der Anwohner nachkommen will und das unter Berücksichtigung der Dringlichkeit die Reihenfolge der Arbeiten durchgeführt werden.

Die meisten Maßnahmen werden darin bestehen, die Straßen zu reinigen, Stützwende zu reparieren und die Zugänglichkeit zu verbessern. Teilweise werden auch Geländer gemäß den jeweiligen Anforderungen installiert.

Von diesen Maßnahmen betroffen sein werden die Straßen El Rincón, Quebradero, Barranquillo, La Degollada, Cuesta de los Estanques, La Era, der Camino Real von Arbejales nach El Faro, der Paseo Florián, El Chorrito nach El Faro, La Molineta, Los Laureles, Vista de Miraflor und die Straße Las Peñas, die zur Straße Teror nach San Mateo hinaufführt.

Zudem wurde angekündigt, dass man mit Finanzmitteln des Cabildo de Gran Canaria weitere landwirtschaftliche Wege verbessern wird, damit die Zufahrt zu den landwirtschaftlichen Betrieben verbessert werden kann. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
220.000 € für die Verbesserung und Sanierung von 8 wichtigen Wanderwegen in Agaete, vom 12.04.2021

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

TUI Mini Bannare