Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Drogen-Verkaufsstelle in Las Palmas demontiert

Las Palmas – Laut einem Bericht der nationalen Polizei wurde in Las Palmas de Gran Canaria in der Nähe des Alcaravaneras-Strandes ein 41-jähriger Mann wegen Drogenhandel festgenommen. Der Mann sei der Polizei nicht unbekannt und er habe schon mehrere Einträge in der Polizeiakte, heißt es weiter. In der Nähe seiner Wohnung soll er Kokain und Haschisch verkauft haben. Bei der Hausdurchsuchung wurden 2,3 Kilogramm Haschisch und 20 Gramm Kokain sichergestellt. Zudem 21.982 Euro Bargeld, ein Motorrad und Material, welches zum Drogenverkauf benötigt wird.

Die Polizei konnte nachweisen, dass der Mann auch Drogen über seine Wohnung heraus verkauft hat. Zudem bot er Fahrdienste mit dem Motorrad an, um andere Drogen an anderen Punkten der Stadt zu „vermitteln“. Er befindet sich nun in U-Haft. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Risco Caído bleibt bis Dezember für Besucher gesperrt!

admin

Trockenster April seit 1992 auf den Kanarischen Inseln registriert

admin

Vandalismus in Playa del Inglés: Müllcontainer angezündet – Fahrzeug und Container zerstört

admin