Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNews

Komet Leonard wurde am Nachthimmel über Gran Canaria fotografiert

ALOE-486x60_beauty

San Mateo – Heute Morgen um 6:30 Uhr hat Frank A. Rodriguez den Kometen Leonard am Nachthimmel von Gran Canaria abgelichtet. Ab dem 15. Dezember kann man den Kometen dann nahe dem westlichen Horizont wieder sehen. Das Foto machte Rodriguez von Cueva Grande aus. Sichtbar war der Komet die letzten Tage etwa eine Stunde vor Sonnenaufgang, wenn man mit einem Fernglas in Richtung Osten geschaut hatte.

Es der hellste Komet seit dem Kometen Noewise im Sommer 2020, der von den Kanaren aus beobachtet werden konnte. Dabei wurde der Komet erst am 3. Januar 2021 von Gregory Leonard durch das 1,5-m-Teleskop des Mt. Lemmon entdeckt. Mt. Lemmon befindet sich in Arizona (USA).

Laut Astroeduca ist für eine gelungene Beobachtung ein klarer, dunkler Himmel ohne Lichtverschmutzung erforderlich. Zudem muss eine gute Sicht in Richtung Osten vorhanden sein. Der Komet befindet sich in der Nähe des Stern Arturo im Sternbild Boyero. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

405 MIO € aus Straßenbauabkommen sollen bald auf den Inseln eintreffen

admin

Prävention gegen Waldbrände – Auf den Gipfeln brennt es

admin

Kreisverkehr am geplanten Siam Park Gran Canaia muss von der Loro Parque SA bezahlt werden, so die Statsanwaltschaft

admin