Toluna
TUI Fly Header Banner
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
Privatvermögen der Politiker von Spanien (in Regierungsverantwortung) offengelegt
Bild Info: Die 3 "Reichsten" - BILD: Screenshot Webseite Lavanguardia

Privatvermögen der Politiker von Spanien (in Regierungsverantwortung) offengelegt

Spanien – Am heutigen Freitag gab es interessante Zahlen der politischen Führungsriege von Spanien zu lesen. Im Staatsanzeiger von Spanien (BOE) wurde das Privatvermögen der Politiker veröffentlicht. So besitzt der Regierungschef Pedro Sánchez mehr als eine halbe Million Euro durch Immobilien, Versicherungen und Rentenfonds. Auf der Bank hat er ein Guthaben von 73.000 Euro, im Jahr 2018 waren es „nur“ 21.000 Euro. Hinzukommt ein Aktienpaket im Wert von 5.500 Euro und 27.000 Euro an „anderen Vermögenswerten“.

Das reichste Regierungsmitglied ist jedoch der Minister für Universitäten, Manuel Castells, er besitzt etwa 5,5 Millionen Euro, davon alleine 2,2 Millionen Euro durch Immobilien. Auf dem zweiten Platz liegt José Luis Escrivá, Minister für Inklusion, soziale Sicherheit und Migrationen, er besitzt rund 1,8 Millionen Euro, davon 155.522 In Lebensversicherungen und Rentenfonds. Auf dem dritten Platz liegt Pedro Duque, Minister für Wissenschaft. Er verfügt über ein Vermögen von rund weit mehr als 1,4 Millionen Euro, der Großteil des Vermögens stammt aus Aktienkapital.

Eine weitere Millionärin ist Bildungsministerin Isabel Celaá, denn das Privatvermögen ist mehr als eine Million Euro wert, 395.155 Euro stammt aus Immobilien und 565.825 Euro aus Aktien. Auch Außenministern Arancha González Laya ist reicher als Regierungschef Sánchez. Sie besitzt 870.816 Euro.

Der immer so hoch kritisierte Pablo Iglesias hat ein Privatvermögen von etwa 539.000 Euro. Die Ministerin für Gleichstellung, Irene Montero besitzt hingegen 630.000 Euro, 107.420 Euro davon liegen auf dem normalen Bankkonto der Ministerin. Da beide verheiratet sind, haben beide zusammen natürlich ein entsprechendes Privatvermögen.

Verteidigungsministerin Margarita Robles besitzt 776.809,87 Euro. Carmen Calvo kommt auf 578.128,55 Euro Privatvermögen und Tourismusministerin Reyes Maroto liegt mit 519.113 Euro ebenfalls vor Pedro Sánchez.

Normalos bei der Politik
Etwas „normaler“ sehen die Vermögenswerte bei Finanzministerin María Jesús Montero aus, 131.855 Euro werden angegeben. Nadia Calviño, die Wirtschaftsministerin, besitzt etwa 335.000 Euro und Verkehrsminister Albero Garzón kommt auf 128.364 Euro, er ist jedoch mit 157.000 Euro verschuldet!

Die wohl „ärmste“ in der Regierung ist die Ministerin für Arbeit, Yolanda Diaz, hier stehen rund 75.000 Euro als Privatvermögen in den Büchern, zudem 25.000 Euro Schulden.

Insgesamt sind aber 11 Regierungsmitglieder „reicher“ als der Regierungschef Pedro Sánchez. Wer alle Details sehen will, der sollte ins BOE schauen. Das finden Sie HIER. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Quellenangabe :Regierung Spanien

Ähnliche Beiträge