Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Prozess wegen Herstellung von Kinderpornografie beginnt – Haftstrafe 187 Jahre…?

Las Palmas – In Las Palmas beginnt ein Prozess gegen einen Fotografen bezüglich Kinderpornografie, der Mann soll nach Willen der Staatsanwaltschaft für 187 Jahre in Haft. Laut Anklage hat er mindestens 36 Verbrechen bezüglich der Erstellung von Kinderpornografie begangen. Neben der Haftstrafe fordert die Staatsanwaltschaft vom Angeklagten, Luis Jorge ME (55 Jahre), dass diese seine 41 Opfer, die zwischen 2013 und 2018 von ihm dazu missbraucht wurden mit insgesamt 244.200 Euro zu entschädigen.

Konkret wirft man ihm vor: Sexuelle Ausbeute von Jugendlichen und Minderjährigen in 41 Fällen. In 36 Fällen bewertet die Staatsanwaltschaft die Verbrechen als Kinderpornografie. In fünf weiteren Fällen wird der Versuch von Einschüchterung bzw. Erpressung angewendet.

Der Mann hatte über seine Modelagentur „Moodels Canarias“ in sozialen Netzwerken den Kontakt zu jungen Erwachsenen gesucht und auch immer wieder Minderjährige geködert, die Interesse daran hatten Model zu werden.

Alle Opfer sind weiblich und im Alter zwischen 14 und 17 Jahren, bei den „Arbeitstreffen“ schlug er dann immer wieder vor sich nackt zu präsentieren, die Brüste zu zeigen oder gar erotische Posen einzunehmen.

Aufgeflogen ist er erst, als eines der Opfer eine Anzeige bei der Polizei aufgegeben hatte. Bei der Hausdurchsuchung wurde unter der Matratze in seinem Haus ein doppelter Boden entdeckt. Darin versteckte er die kinderpornografischen Materialien. Darunter sind allerlei spezielle Richtungen abgedeckt. Lesbische Szenen ebenso wie gefesselte Mädchen.

Die Verhandlung wird im Zeitraum 13. bis 23. Juli 2021 stattfinden. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Staatsanwaltschaft fordert 187 Jahre Haft für Fotograf von Kinderpornografie, vom 11.07.2020

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Umbau des Plaza de España in Las Palmas abgeschlossen

admin

2 Drogendealer in Playa del Inglés festgenommen

admin

Fast 50% mehr neue Corona-Infektionen auf den Kanaren als vor einer Woche

admin