Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesundheit

Zweiter Omicron-Fall auf den Kanaren bestätigt

Kanarische Inseln – Das Gesundheitsministerium der Kanaren hat heute einen zweiten Fall mit der Omicron-Variante auf den Kanarischen Inseln bestätigt. Konkret handelt es sich um eine Krankenschwester von Teneriffa. Vor zwei Tagen meldete man den ersten bestätigten Fall der Inseln auf Gran Canaria. Die Krankenschwester ist ebenfalls in häuslicher Isolation und zeigt keine bis geringe Symptome.

Laut weiteren Angaben war die Frau nicht in einem Risikogebiet im Urlaub und kann daher diese Virusvariante nicht „eingeschleppt“ haben. Woher die Ansteckung genau stammt, ist damit völlig unklar.

Das Ministerium bestätigt am Abend, dass derzeit noch 11 weitere Fälle in der Sequenzierung sind, bei denen der Verdacht auf Omicron vorliegt. Alle Analysen werden derzeit im Uniklinikum Dr. Negrín in Las Palmas durchgeführt. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Erster Omicron-Fall auf Gran Canaria bestätigt, vom 07.12.2021
Alle Artikel als Archiv zum Coronavirus auf den Kanaren

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Evtl. wird auch der Karneval Maspalomas 2022 etwas verschoben!

admin

BlackFriday & CyberMonday 2020 – Die Angebote für & aus Gran Canaria

admin

Corona-Ampel Kanaren: Alles wie gehabt – NEUE REGELN beschlossen!

admin