Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsUnterhaltung

Auf den Kanaren wurden im Jahr 2020 175,52 MIO € für Bingo und SPielhallen ausgegeben

Bingo liegt aufd en Inseln weit vorn!

Kanarische Inseln – Auf den Kanarischen Inseln wurden im Jahr 2020 insgesamt 175,52 Millionen Euro für Geldspielautomaten und Bingo-Spiele ausgegeben. In ganz Spanien waren es 2,68 Milliarden Euro. Dies geht aus dem aktuellen Bericht von FEDEA hervor. Am meisten Geld gaben die Canarios für Bingos-Spiele aus, hier waren es insgesamt 98,8 Millionen Euro, der Rest (76,6 MIO €) wurde in Geldspielautomaten gesteckt.

Was die Ausgaben pro Kopf betrifft, so war jedoch die Communidad Valencia an der Spitze, jeder Einwohner gab im Schnitt 47,01 Euro im Jahr 2020 für Bingo aus und 64,29 Euro für Geldspielautomaten. Auf den Kanaren waren es „nur“ 45,50 Euro pro Kopf für Bingo und 35,30 Euro für Geldspielautomaten. Damit liegen die Kanarischen Inseln beim Bingo auf Platz drei und bei Geldspielautomaten auf Platz 10 in ganz Spanien.

Das meiste Geld wurde in beiden Fällen in der Communidad Madrid ausgegeben, insgesamt 560,6 Millionen Euro hat man dort in diese beiden Glücksspiele gesteckt. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

3 der 8 Lecks in der Oleg Naydenov sind versiegelt

admin

Corona-Ampel Kanaren: Gran Canaria & Teneriffa nun beide auf Stufe GELB

admin

Reyes Maroto: Gesonderter Plan für die Kanaren wird ausgearbeitet

admin