Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Auto stürzt in Schlucht und wird zu einem Haufen Klump, Fahrer verschwindet…

Der Unfall ereignete sich am gestrigen Mittwoch-Abend.

Lesedauer < 1 Minute

Santa Lucia de Tirajana – Laut einem Bericht der lokalen Polizei von Santa Lucia de Tirajana hat am gestrigen Mittwoch ein 70-Jähriger durch ein Bremsversagen seines Fahrzeuges die Leitplanke durchbrochen und stürzte etwa 130 Meter tief in eine Schlucht nahe des La Sorrueda-Staudamms. Während des Sturzes wurde der Fahrer aus dem Wagen geschleudert, was ihm vermutlich das Leben rettete, denn das Fahrzeug hat sich in einen Haufen Klump verwandelt.

Der Fahrer erlitt durch diesen Unfall nur leichte Verletzungen. Als der Notruf um etwa 19 Uhr einging, wurden entsprechende Rettungsteams zum Unfallort entsendet. Vor Ort eingetroffen erreichte man das Autowrack, aber konnte keine Person lokalisieren, „nicht einmal Blut“. Eine entsprechende Suchaktion wurde gestartet. Die Rettungsteams konnte jedoch niemanden finden. Erst später stellte sich heraus, dass der Mann den Unfallort selbst verlassen hatte und seinen Sohn anrief, der wiederum brachte seinen Vater in das Uniklinikum Insular. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Familiendrama in Santa Lucia de Tirajana – Sohn tötet Vater

admin

Erster Freitagabend in Las Palmas ohne Ausgangssperre – Alles verlief problemfrei

admin

2 Polizisten in Las Palmas wegen Rassismus verurteilt

admin