GELÖSCHT – Waldbrand Nummer 2 auf Gran Canaria ausgebrochen: Diesmal Ingenio & Telde betroffen (inkl. Video)

Bild Info: Das Feuer in Cazadores scheint glücklicherweise unter Kontrolle zu sein. Bild: Feuerwehr Las Palmas

Ingenio – In der vergangenen Nacht ist ein zweiter Waldbrand auf Gran Canaria entstanden, die Brandursache ist noch unklar (UPDATES unten!). Der genaue Bereich liegt in Cazadores, Ingenio/Telde. Das Feuer hat sich aufgrund der Winde ebenfalls schnell ausgebreitet und ist bis zum Rand der Guayadeque-Schlucht vorgedrungen, ab da ist es der Feuerwehr gelungen den Brand zu stoppen. Die Waldbrandstufe 1 gilt derzeit für dieses Feuer, Löschtruppen aus Telde und Las Palmas sind im Einsatz. Das Feuer gilt derzeit als „unter Kontrolle“.

In der Nacht mussten 10 Menschen aus den Gebieten Montaña Las Tierras, 11 aus Lereta und 4 aus Cueva Domíngez evakuiert werden, nach neusten Angaben können diese Menschen aber bereits zurück in Ihre Häuser.

Die Straßen GC-130 und GC-120 in Fahrtrichtung Cazadores wurden gesperrt. Die Betroffene Fläche wird derzeit mit 30 Hektar angegeben. Sollte es dazu Neuigkeiten geben werden diese als Updates unter diesem Artikel erscheinen. – TF

Hier ein Video der Feuerwehr Las Palmas aus dem Gebiet:




Gepostet von den Bomberos LPGC (@BomberosLPGC) auf Twitter am 13. August 2019

Update vom 13.08.2019 – 16:01 Uhr:
Weiterhin alles “unter Kontrolle”. Die Feuerwehr hat hier besonders schnell handeln können und das Gebiet schnell einschließen können. Es ist eine Gesamtfläche von 150 bis 160 Hektar betroffen. Gelöscht ist das Feuer jedoch noch nicht.

Bei diesem Feuer gehen die Behörden von Brandstiftung aus und bitten die Bevölkerung um Mithilfe beim Auffinden des Feuerteufels. Alles was man ggf. beobachtet haben könnte wäre ggf. hilfreich. Man geht hier von Brandstiftung aus, weil sich genau an der gleichen Stelle und fast zur gleichen Zeit immer wieder Feuer entflammen, dies kann nur eine menschliche Ursache haben. – MF

Update vom 18.08.2019 – 09:14 Uhr:
Das Feuer gilt noch immer nicht als gelöscht. Statistiken zur zerstörten Fläche wurden veröffentlicht. Es werden Forderungen laut. – MF

Update vom 26.08.2019 – 08:10 Uhr:
Das Cabildo de Gran Canaria hat den zweiten Waldbrand, der am 13. August 2019 in Cazadores ausgebrochen war und unter dem Kürzel #IFCazadores berichtet wurde als GELÖSCHT eingestuft. Aber Vorsicht, diese Meldung hat keinen Zusammenhang mit dem deutlich größeren Waldbrand der auch Tamadaba betroffen hat. – TF

Ähnliche Beiträge