Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Coronazertifikat für nationale Reisende als Einreisebedingung aufgehoben

Kanarische Inseln – Eine weitere Corona-Einschränkung der Kanarischen Inseln ist heute abgelaufen. Die nationalen Reisenden müssen ab heute kein Corona-Zertifikat mehr vorlegen, egal ob diese auf dem Seeweg oder dem Luftweg auf die Kanarischen Inseln reisen. Seit dem 1. Dezember 2021 wurde diese Maßnahme auf den Kanarischen Inseln durchgeführt und somit die nationalen Reisenden den internationalen Reisenden gleichgestellt.

Mit dieser Maßnahme wollte man importierte Corona-Fälle vom spanischen Festland auf den Kanarischen Inseln verhindern. Dies ist auch geglückt, 99 % aller Passagiere waren entweder geimpft oder hatten einen negativen Corona-Test dabei. Der Rest hat eine Quarantäne nebst Bußgeld in Kauf genommen.

Diese Corona-Maßnahme war bereits im Zeitraum 18. Dezember 2020 bis 30. September 2021 in Kraft, dadurch wurden auf den Kanaren 16.000 asymptomatische Fälle von nationalen Reisenden entdeckt. Laut Statistikern seien dadurch etwa 80 Todesfälle auf den Kanaren verhindert worden. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Coronavirus auf den Kanaren
Impfplan: Alles zum laufenden Prozess bei den Impfungen bezüglich des Coronavirus auf den Kanaren
Zusätzliche Coronastatistik für Kanaren mit Inzidenzen etc. bis Gemeindeebene
Weitere Statistiken gibt es zudem hier auf cvcanarias.com

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Auto & Motorrad in Las Palmas kollidiert, 2 Verletzte Personen

admin

Taubenprobleme: Im Süden von Gran Canaria werden 19.300 Euro investiert um die Population einzudämmen

admin

Corona Update Kanaren: Inzidenzen weiter auf dem Weg nach Oben

admin