Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNews

Der Oktober 2022 war auf den Kanaren zu warm, zu trocken & zu sonnig

Selbst in Tejeda gab es 11 tropische Nächte im Oktober 2022!

Kanarische Inseln – Der spanische Wetterdienst AEMET hat die Wetterdaten des vergangenen Monats Oktober analysiert. Unter dem Stricht gilt der Monat Oktober als zu heiß und zu trocken. Zudem war es der auf Platz drei liegende Monat mit den meisten Sonnenstunden seit dem Jahr 1983. Lediglich im Oktober 2007 und Oktober 2009 gab es noch mehr Sonnenstunden auf den Kanarischen Inseln. Außerdem gilt dieser Oktober als der zwölfwärmste seit dem Jahr 1961, insbesondere in der östlichen Provinz Las Palmas. Hinzu kommt, dass dieser Oktober der dreizehnttrockenste seit dem Jahr 1961 war.

Im Durchschnitt lag die Temperatur auf den Kanarischen Inseln bei 21 Grad Celsius, inklusive der Höhenlagen, wo es ja deutlich kühler ist. Damit bliebt der Monat fast den gesamten Monat über dem Referenzzeitraum (1981 bis 2010). Lediglich zwischen dem 9. und 17. Oktober gab es leicht geringere Temperaturen.

Bezüglich des Niederschlags erreichten die Kanarischen Inseln im Schnitt 8,2 Liter pro Quadratmeter im gesamten Monat und damit lediglich 30 % der erwarteten Regenmenge, die aufgrund des Referenzzeitraums festgelegt wird.

Auch in den Nächten wurde es oft nicht unter 20 °C kühl, so registrierten 75 Wetterstationen auf den Kanaren tropische Nächte im Oktober. Darunter 20 aufeinanderfolgende Tage am Flughafen La Palma und 11 Tage insgesamt in Tejeda auf 1060 Meter Höhe auf Gran Canaria. Auch die Station auf La Graciosa meldete 15 Tropennächte. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Spanischer Kongress kippt Änderungen am Mietrecht

admin

Lamborghini von Profifußballer Jonathan Viera in Playa del Inglés verunglückt

admin

ZDF Fernsehgarten auf Gran Canaria 2019 abgedreht – Unsere Gewinner waren auch dort

admin