Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesundheit

Die Grippe ist in Spanien mehr als doppelt so stark verbreitet wie COVID-19

Gesundheitsministerin Darias fordert zum Impfen auf!

Spanien – Die spanische Gesundheitsministerin, Carolin Darias, hat am heutigen Montag dringlich dazu aufgerufen, sich gegen die Grippe impfen zu lassen. Derzeit macht die Grippe 25,7 % aller akuten Atemwegserkrankungen in Spanien aus. COBID-19 landet nur auf dem zweiten Platz mit 11,6 %, das Synzytial-Virus (RSV) belegt mit 9 % den dritten Platz.

Insbesondere die am stärksten betroffenen Bevölkerungsgruppen, wie ältere Menschen und immungeschwächte Personen sollten sich nun schnellstmöglich gegen die Grippe impfen lassen, so der Appell der Ministerin.

Im Vergleich zu COVID-19, dessen Werte seit September sehr stabil sind, hat sich die Grippe mehr als verdoppelt. Dies sieht man sowohl bei den gemeldeten Infektionen als auch bei der Belegungen der Krankenhausbetten. Diesen Unterschied macht Darias auch darin aus, dass 93 % der spanischen Bevölkerung über 12 Jahre mehrfach gegen COBID-19 geimpft ist. 71 % der Personen über 80 haben sogar schon vier Impfungen erhalten und 53 % der über 60-Jährigen ebenso. Bei der Grippe sind diese Impf-Quoten bei weitem nicht erreicht. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Corona-Ampel Kanaren: Keine Änderungen zur Vorwoche – Regeln hier:

admin

Streik im Gesundheitswesen der Kanaren vorerst unterbrochen

admin

2 Jahre Haft wegen Hassbotschaften gegen Flüchtlinge auf Facebook & Twitter

admin