Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Inflation wird auch im Tourismus zum Preistreiber – Etwa 20 % Stornierungsrate

Kanarische Inseln – Die Inflation treibt überall die Preise nach oben, so auch bei den Hotels, dies wird den Sommer in der Tourismusbranche aber kaum beeinflussen. Schaut man beispielsweise auf die Balearen, so liegt dort die Auslastung bei etwa 70 %, obwohl der Zimmerpreis um 25 % höher liegt als im letzten Jahr. Das INE wird die „ungeheure Reiselust“ einen Sommer hervorbringen, wie den Rekordsommer von 2019.

Der Lastminute-Trend kehrt sich langsam aber sicher wieder um, denn je später man bucht, desto schnell erwischt einen ein Preisanstieg durch die Inflation verursacht. Das erklärte zumindest Jorge Marchial, der Präsident des Verbandes CEHAT.

Trotzdem gibt es einen negativen Aspekt, etwa 20 % aller Reservierungen wird wieder storniert. Das ist deutlich mehr, als noch vor der Pandemie. Trotzdem ist dies 43 % weniger als im letzten Jahr. Der Grund für dieses Verhalten der Urlauber wird in der Inflation ausgemacht. Denn die unsichere Preisentwicklung führt dazu, dass einige Urlauber umplanen müssen. Ein weiterer Negativaspekt sind die Streiks und Stornierungen im Flugsektor, auch dies belastet die Hotelbranche auf den Kanarischen Inseln zusehends.

Die Hotelverbände rechnen damit, dass die aktuelle Preispolitik kein „vorübergehendes Phänomen ist, sondern strukturell ist“. Dies wird bis „mindestens 2024“ so bleiben. Es wird Preise zu sehen geben, „die wir in den letzten 15 Jahren nicht erlebt haben, dies wird sich auf die Kaufkraft der Familien auswirken“. Diese Preissteigerungen werden auf zwei ganz wichtige Faktoren zurückgeführt, die Energie und die Lebensmittel. Unterkünfte müssen derzeit mit etwa 34 % mehr Energiekosten pro Monat rechnen und mit etwa 30 % mehr Kosten bei den Lebensmitteln. Auch wenn die Nachfrage den Preis reguliert, so warnen die Hoteliers, dass dies aktuell nicht ganz so einfach möglich ist, da man kaum die Kosten decken könne, wenn die Preise nicht oben bleiben. Eine Gefahr für Betriebsschließungen steht also auch am Horizont, sollten diese nicht mehr kostendeckend arbeiten können. – TF

Weitere Links zum Thema:
Mit Gutscheinen Geld im Urlaub sparen
Pauschal nach Gran Canaria
Hotelpreise vergleichen und sparen
Flüge vergleichen und sparen
Mietwagen vergleichen und sparen
Wohnmobilurlaub auf Gran Canaria
Reiseschutz nicht vergessen (inkl. COVID-19!)

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Ab 2040 keine Verbrennungsfahrzeuge mehr auf den Kanaren?

admin

Chinatown für Telde geplant

admin

PSOE fordert endlich Beleuchtung in den Tunneln der GC-500

admin