Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNatur & UmweltNewsReisen & Tourismus

Kontamination: Der Zugang zum Wasser am Strand La Garita in Telde wurde verboten

Telde – Das Rathaus der Stadt Telde hat am heutigen Morgen bekannt gegeben, dass der Strand von La Garita für das Baden gesperrt wurde. Dies passiert aufgrund einer hohen Kontaminationsrate, die bei einer Routineüberprüfung durch den kanarischen Gesundheitsdienst festgestellt wurde. Der zuständige Stadtrat Jonay López erklärt, dass „diese vorsorgliche und vorbeugende Maßnahme nur das Baden im Meer betrifft, daher ist der Zugang zum Strand erlaubt, aber der Zugang zum Wasser ist untersagt, bis das Wasser in einem sicheren Zustand ist und keine Gefahr für die Gesundheit der Badegäste darstellt“.

Die Stadt Telde arbeitet natürlich, wie jede andere Gemeinde auch, eng mit den Gesundheitsbehörden zusammen, um entsprechende Wasseranalysen durchzuführen und auch um die möglichen Ursachen der Kontamination ausfindig zu machen. Wenn nötig, sollen entsprechende Maßnahmen ergriffen werden.

Kontaminiert ist das Wasser mit „Escherichia coli“ (Kolibakterium) und „Enterococcus intestinalis“ (Enterokokken). Der Rettungsdienst am Strand wird entsprechende Hinweise geben und mit Beflaggungen auf die Situation aufmerksam machen. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Corona Virus Statistik Kanaren: 280 Neuinfektionen gemeldet

admin

Milchkonzern JSP geht wohl in der kommenden Woche in geregelte Insolvenz

admin

Waldbrand vom Februar auf Gran Canaria gilt nun endlich final als gelöscht!

admin