Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GesellschaftNews

Lotterie „El Niño“ bringt 4,5 MIO € auf die Kanarischen Inseln

Kanarische Inseln – Heute fand die staatliche „El Niño“ Lotterie statt und brachte eine Gewinnsumme von 4,5 Millionen Euro auf die Kanarischen Inseln. Der Hauptpreis war diesmal jedoch nicht dabei. Lediglich Gewinne der zweiten und dritten Gewinnklasse wurden auf den Inseln Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura ausgespielt.

In der Provinz Las Palmas wurde insgesamt eine Gewinnsumme in Höhe von 1,95 Millionen Euro ausgeschüttet, die Provinz Teneriffa bekam 2,55 Millionen Euro ab.

Auf Gran Canaria wurden die Lose der zweiten Gewinnklasse in Annahmestellen in Telde (Alcampo), Las Palmas (CC Los Alisios & Siete Palmas), Agüimes, Gáldar, Santa María de Guía, San Bartolomé de Tirajana, Mogán und Santa Lucía de Tirajana verkauft.

Auf der Insel Teneriffa wurden ebenfalls Los-Anteile der zweiten Gewinnklasse in La Orotava, La Laguna Güßimar, La Guancha und Santa Cruz verkauft.

Auf Lanzarote wurde die Anteile in Yaiza und Arrecife verkauft, auf Fuerteventura in Antigua und Corralejo.

Laut staatlicher Lottogesellschaft fließen zudem rund 10 Millionen Euro an Erstattungen zurück auf die Kanarischen Inseln. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Die spanische Weihnachtslotterie 2021: alles, was man wissen muss!
“El Gordo” wurde auf Gran Canaria ausgelost, über 160 MIO € Gewinn gehen auf die Insel!, vom 22.12.2021

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Kanaren weiter auf Rekordjagt im Tourismus – 1,1 Millionen internationale Gäste in Juli

admin

Wanderer (52) in Ayagaures mit Helikopter geborgen – Tod

admin

Coronavirus Statistik Kanaren: Noch nie gab es so viele Genesene an einem Tag!

admin