Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Mann am Roque Nublo verunglückt und mittelschwer verletzt

Das Unfallopfer wurde in Klinikum Dr. Negrín geflogen.

Tejeda – Laut einem Bericht der Notrufzentrale 1-1-2 wurde heute Mittag gegen 12 Uhr ein 37-jähriger Mann am Roque Nublo mittelschwer verletzt, nachdem dieser gestürzt war. Der Unfall ereignete sich auf der oberen Plattform des Roque Nublo, was die Rettung etwas vereinfachte. Ein GES-Hubschrauber wurde zum Unfallort entsendet, dieser konnte auf der oberen Plattform des Roque Nublo landen und die Rettungskräfte bargen das Unfallopfer. Diese stellten ein mittelschweres Trauma an den unteren Extremitäten fest und flogen den Mann in das Uniklinikum Doctor Negrín nach Las Palmas. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

1 Jahr Alarmzustand in Spanien – Die Pandemie ist noch immer da…

admin

Coronavirus Upadate Kanaren: Seit heute 4 Inseln frei vom Virus

admin

VOX fordert die Mobilisierung der Armada gegen Flüchtlingsboote

admin