Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

Für 1,2 MIO € wird derzeit die Straße zwischen La Aldea und Mogán saniert

Täglich zwischen 9 und 17 Uhr gibt es Straßensperren!

Mogán/La Aldea – Derzeit finden Sanierungsarbeiten an der GC-200 und GC-210 zwischen Mogán und La Aldea de San Nicolas statt. Das Cabildo de Gran Canaria investiert in die Erneuerung der Straßendecke von etwa 11 Kilometern Strecke rund 1,2 Millionen Euro. Mit den jetzt begonnenen Arbeiten will das Cabildo die vor einigen Jahren begonnene Sanierung der Strecke final abschließen.

Die Arbeiten finden immer schrittweise statt. Rund 2 Kilometer der GC-210 zwischen La Aldea und Artenara sind bereits fertig. Drei weitere Kilometer zwischen Tasarte und Veneguera sind ebenfalls fertig. In dieser Woche ist der Abschnitt nach Tocodomán an der Reihe, das sind weitere 1,2 Kilometer. Anschließend folgen weitere 5,6 Kilometer. Der letzte Abschnitt wird voraussichtlich drei Wochen benötigen, da hier viele Löcher und Felsbrocken im Spiel sind, um die sich zunächst gekümmert werden muss.

Man kann also damit rechnen, dass die Bauarbeiten bis Mitte Mai 2024 abgeschlossen sein werden. Aufgrund der mangelnden Beleuchtung entlang der Straße und der komplexen Orografie des Gebietes müssen die Bauarbeiten zu den Tagesstunden durchgeführt werden. Daher sind die Straßen täglich zwischen 9 und 17 Uhr gesperrt. In der kommenden Woche wird die Sperrzeit bis 19 Uhr verlängert. Die sollte man berücksichtigen, wenn man in dem Gebiet unterwegs ist. – TF

Frisches AMAZON TOP-Angebot eingetroffen, nicht verpassen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.
NEU: Jetzt auch unseren WhatsApp-Kanal abonnieren, um immer die neusten News zu erhalten!

Ähnliche Beiträge

30 Zentimeter Schnee liegen derzeit in den Bergen von Gran Canaria

admin

Neue Warnstufe orange für Gran Canaria ab Dienstag ausgerufen

admin

Politik Schande: Entscheidung über RIU Oasis um 30 Tage verschoben

admin