Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Massenkarambolage auf der GC-3 mit 3 Verletzten legte Autobahnen lahm

Las Palmas – Bereits am Freitag-Nachmittag gab es auf der GC-3 bei Kilometerpunkt 2 (nahe der CEPSA-Tankstelle) in Fahrtrichtung Süden eine Massenkarambolage. I diesen Unfall waren 5 Autos und ein Lastwagen involviert, dabei wurden drei Personen verletzt und es gab sehr lange Staus auf der GC-3, GC-4 und GC-23. Der Unfall ereignete sich gegen 15:25 Uhr, das ist der Zeitpunkt des Notrufes in der Notrufzentrale 1-1-2.

Entsprechende Rettungsteams, nebst Feuerwehr und Guardia Civil, wurden zum Unfallort entsendet. Die Feuerwehr musste eine Frau aus ihrem Fahrzeug befreien, weil diese eingeklemmt war. Es handelte sich um eine 61-Jährige, die durch den Unfall mittelschwere mehrfache Quetschungen und Prellungen am Körper erlitt. Sie wurde in das Hospital Insular gebracht.

Die beiden anderen Verletzte waren ebenfalls Frauen, eine 34-Jährige mit Nackenproblemen, sie wurde in die Klinik San Roque nach Las Palmas gebracht. Die weitere Person war eine 30-Jährige, die eine mittelschwere Rückenverletzung erlitten hat, auch diese Frau wurde in das Klinikum San Roque gebracht.

Es dauerte ein paar Stunden, bis der Verkehr wieder normal fließen konnte. – TF

Anmerkung: Durch technische Probleme müssten wir am gestrigen Abend auf Beiträge verzichten und reichen diesen hier damit nach.

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Baubeginn für das Pumpkraftwerk Soria-Chira geplant für 2021

admin

Polizeigewalt gegen Immigranten – Neuer Zeuge belastet die Polizisten

admin

Aufarbeitung der Franco-Diktatur: Uni arbeitet an Identifizierung von Überresten aus der Vegueta

admin