Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

53-Jähriger am Yachthafen in Mogán durch Sturz schwer verletzt

Mogán – Laut einem Bericht der Notrufzentrale 1-1-2 wurde in Mogán am Yachthafen ein Mann schwer verletzt, weil er einen Abhang hinuntergestürzt war. Laut weiteren Angaben ereignete sich der Unfall am gestrigen Samstag gegen 22 Uhr, dies ist der Zeitpunkt des Notrufes. Der Notruf berichtete von einem Mann, der in der Nähe der Castillete-Esplanade etwa 4 Meter in die Tiefe gestürzt sei.

Die Stelle war für die herbeigeeilten Rettungskräfte schwer zu erreichen, da die Stelle in der Nähe des Meeres war. Aber es gelang den 53-Jährigen zu bergen, er wurde nach der Stabilisierung mit diversen schweren Verletzungen in ein Gesundheitszentrum gebracht. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Motorradfahrer stirbt nach schwerem Sturz

admin

Mogán investiert weitere 100.000 Euro in vier Sanierungen von Spielplätzen

admin

Motorradfahrer durch Kollision mit Auto auf der GC-60 getötet

admin