Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsPolitik

Ministerin Darias kommt zurück und will Bürgermeisterin von Las Palmas werden

Nun will sie zu ihren Wurzeln zurück, dorthin „wo alles begann“.

Las Palmas – Auf einer Parteiveranstaltung der kanarischen PSOE im Auditorium Alfredo Kraus in Las Palmas de Gran Canaria gab heute die spanische Gesundheitsministerin, Carolin Darias bekannt, dass sie als Kandidatin der PSOE für das Bürgermeisteramt der Stadt Las Palmas bei den Wahlen im kommenden Jahr antreten wird. Bei der Veranstaltung waren auch die spanische Finanzministerin, María Jesús Montero und der kanarische Präsident, Ángel Víctor Torres anwesend.

Bei ihrer Rede sagte Darias, dass sie es der Stadt „schuldet und ihren Menschen. Hier fing alles an und hierherkomme ich zurück. Ich kündige meine Kandidatur für die Wahl zum Bürgermeisteramt von Las Palmas de Gran Canaria an“. Darias will eine „gesündere, nachhaltigere und integrativere Stadt“ aus Las Palmas machen, „in der die Menschen im Mittelpunkt stehen“.

Der derzeitige PSOE-Bürgermeister von Las Palmas de Gran Canaria, Augusto Hidalgo, wird unterdessen für das Präsidentenamt von Gran Canaria zur Wahl aufgestellt. Er ist in Las Palmas seit dem Jahr 2015 an der Spitze des Stadtrates.

Darias bedankte sich auch bei Pedro Sánchez für das Vertrauen und die daraus resultierende „Ehre“, derzeit Teil der spanischen Zentralregierung zu sein. „Alle meine Aufgaben waren wichtig, aber Teil der spanischen Regierung zu sein, ist eine Ehre, für die ich unendlich dankbar bin“, so Darias. Zu unterstrich, dass die Zentralregierung immer mit Blick in die Zukunft entscheidet und auch „vor nichts zurückschreckt“, um die bestmögliche Lösung für die Situationen zu finden. Aber „jede Regierungsmaßnahme zielt darauf ab, das Leben der Menschen zu verbessern, und nicht wie üblich für wenige“.

Darias begann ihre politische Laufbahn als städtische Angestellte in Las Palmas de Gran Canaria, nun will sie also zu ihren Wurzeln zurück, dorthin „wo alles begann“.

Torres und Montero sind sich einig

Inselpräsident Torres und Finanzministerin Montero sprachen auch über die Erfolge der PSOE. Beide Politiker sind sich einig gewesen, dass die PSOE eine „Regierung des Volkes“ darstellt. Montero unterstrich, dass alle Inseln „einen gemeinsamen Nenner haben, den für Gleichheit, Freiheit und letztendlich für Einheit und Stärke zu kämpfen“. Torres unterstrich, dass die Zentralregierung der PSOE den Lebensstandard vieler Menschen angehoben hat, als man entschied, den Mindestlohn anzuheben oder das IMV einzuführen. So sei vielen Menschen in Spanien ein würdiges Leben ermöglicht worden.

Darias ist eine erfahrene Politikerin, die neben dem ersten Amt im Stadtrat von Las Palmas auch schon die Präsidentschaft des kanarischen Parlaments innehatte oder auch die spanische Regierungs-Delegierte auf den Kanaren war. Sie hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften der Uni La Laguna und ist seit über 20 Jahren fest in der Politik verankert. Vor dem Ministerposten als Gesundheitsministerin war Darias bereits Ministerin für Territorialpolitik in der Regierung Sánchez. Davor bekleidete sie den Ministerposten für Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeit der kanarischen Regierung und saß zwischen 2011 und 2015 im Parlament von Gran Canaria. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Immobilienpreise erreichen Niveau von 2011 – In diesem Jahr 5% Preissteigerung erwartet

admin

Auto stürzt in Gáldar in eine Schlucht – Autofahrer verstarb!

admin

3 Millarden Euro Sparpaket trifft Bildung und Gesundheitswesen

admin