Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

VIDEO: Am Abend brannte es in der Vegueta, Mangel an Feuerwehrleuten erneut bestätigt

Nur 9 Feuerwehrleute hatten Dienst!

Las Palmas – Am gestrigen Abend gab es in der Vegueta in Las Palmas de Gran Canaria ein Feuer in einem der ältesten Gebäude in der Calle Montesdeoca, mitten im historischen Zentrum der Altstadt. Laut Tageszeitung Canarias7 konnte eine Person, die zum Zeitpunkt des Brandes im Haus war, das Gebäude selbstständig verlassen. Der Brand ereignete sich ab ca. 21 Uhr und konnte von der Feuerwehr von Las Palmas glücklicherweise schnell kontrolliert werden. Ein Überspringen der Flammen wurde verhindert.

Bei dem Brand zeigte sich aber auch der Mangel an Feuerwehrleute, denn zu diesem Zeitpunkt waren lediglich 9 Feuerwehrleute in der Stadt im Dienst. Davon befanden sich einige bei der Unterstützung zu einer Seenotrettung, diese Unterstützung musste abgebrochen werden.

Die Brandursache ist bis heute noch unklar, man benötigte rund 10.000 Liter Wasser, um den Brand zu kontrollieren. Die Gewerkschaft der Feuerwehr FSC-CCOO kritisierte natürlich umgehend den Mangel an Feuerwehrleuten in der Stadt. – TF



 

Weitere Artikel zum Thema:
Werden 2023 3 Feuerwehrwachen auf Gran Canaria schließen müssen?, vom 12.09.2022

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Erneut ist ein Ölteppich an der Küste von Gran Canaria aufgetaucht

admin

19-Jähriger Student wegen Drogenhandel an Kollegium verhaftet

admin

29. Kreuzfahrtschiffe bis Ende 2023 in Las Palmas erwartet

admin