Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNewsReisen & Tourismus

Neue Hinweisschilder in und an den Dünen von Maspalomas

MaspalomasIm und am Naturschutzgebiet der Dünen von Maspalomas stehen neuen Hinweisschilder und es gibt auch neue Informationstafeln. Diese wurden mit Unterstützung des Umweltministeriums von Gran Canaria finanziert. Die Informationen auf den Tafeln und Schildern sind in den Sprachen Spanisch, Deutsch und Englisch verfügbar.

Die Beschilderung soll den Besuchern Informationen über das Ökosystem der Dünen von Maspalomas liefern und auch über die dort lebenden Tiere und Pflanzenarten aufklären. Errichtet wurden die Tafeln an „strategisch wichtigen Orten“, heißt es in der Pressemeldung des Rathauses von San Bartolomé de Tirajana. Die Schilder weisen Passenten auch darauf hin, dass es verboten ist, die markierten Wege zu verlassen und dies zu einer Verschlechterung des Ökosystems beiträgt.

Auf einer großen Informationstafel sind die fünf aktuellen Wanderrouten durch die Dünen von Maspalomas eingezeichnet, auch die jeweiligen Entfernungen sind mit angegeben. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Personalmangel = Mangelnder Schutz der Dünen – Änderung in Sicht, vom 07.03.2022
Wissenschaftler entdecken 298 „Sex-Spots“ in den Dünen von Maspalomas, vom 05.11.2021

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Täter der Ereignisse im Süden meist Canario, jung, männlich, Drogenkonsumenten & Fitnessstudiogänger

admin

Aktuelle Corona-Zahlen Kanaren: Inzidenzen sinken weiter!

admin

Ein Mann wurde auf der GC-501 überfahren und schwer verletzt

admin