Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsWirtschaft & Branchen

Im März 2022 sank die Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren um 1,65 %

Kanarische Inseln – Im vergangenen März sank die Zahl der Arbeitslosen auf den Kanarischen Inseln um 3.381 Personen. Dies entspricht einem Rückgang von 1,65 % verglichen zu Februar 2022. Demnach sind aktuell 201.753 Menschen auf den Kanarischen Inseln als arbeitslos registriert. Verglichen mit März 2021 gab es einen Rückgang von 78.897 Arbeitslosen, dies entspricht einem jährlichen Rückgang von 28,11 %.

Im Dienstleistungssektor sank die Zahl um 2.959 Personen. In dem Sektor sind aktuell noch 153.370 Menschen ohne Arbeit. In der Gruppe der Menschen ohne vorherige Beschäftigung gab es einen Anstieg von 128. In diese Gruppe sind aktuell 16.636 Menschen ein klassifiziert. Im Baugewerbe sank die Zahl der Arbeitslosen um 449, hier sind demnach noch 19.548 Menschen ohne Arbeit. Die Landwirtschaft verzeichnete einen Rückgang von 56 und meldet aktuell noch 4.297 Arbeitslose. In der Industrie sank die Zahl der Arbeitslosen um 45 Personen und demnach fehlen in dem Sektor nun 7.902 Arbeitsplätze.

Schaut man in die Provinzen, so registriert man in Las Palmas aktuell 104.403 Arbeitslose. Damit sank diese Zahl um 1.822 Personen (-1,72 %). In der Provinz Teneriffa sind aktuell 1.559 Menschen weniger gemeldet, damit sank die Zahl der Arbeitslosen auf 97.350 Menschen (-1,58 %).

Wie immer, der Anteil an arbeitslosen Frauen (114.011) war deutlich höher als der Anteil an arbeitslosen Männern (87.742). In der Gruppe der Personen bis 25 Jahren sind aktuell 12.589 Personen registriert.

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

18 Monate lang keine neuen Wettbüros und Spielhallen auf den Kanaren

admin

Erneut keine Änderung bei Corona-Warnstufen der Kanarischen Inseln

admin

58 Personen verhaftet wegen Betruges mit Timesharing

admin