Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Nun einheitliche Preise für Taxifahrten zwischen Mogán und Maspalomas

Seit 2019 forderten die Taxibetreiber diese Anpassung.

Lesedauer < 1 Minute

Mogán/San Bartolomé de Tirajana – Am gestrigen Donnerstag wurde im BOC der Kanaren ein Beschluss veröffentlicht, der den Taxigesellschaften von Mogán und San Bartolomé de Tirajana einen einheitlichen Tarif ermöglicht. Etwas, das die beiden Genossenschaften seit Jahren gefordert hatten. Der Interurbane Tarif (T3) wurde damit ab dem heutigen Freitag zu einem Einheitstarif zwischen den beiden touristischen Gemeinden im Süden von Gran Canaria.

Die Forderung der beiden Taxigenossenschaften gab es seit dem Jahr 2019. Der Sektor bestätigte, dass diese Maßnahme eine Vereinfachung der Preise begünstigt und die Verwirrung bei den Nutzern wird somit vermieden. Gab es doch anderen Preise, wenn man zwischen Mogán und Maspalomas ein Taxi nahm oder umgekehrt. Der Präsident der Genossenschaft in Mogan, Eusebio Rodríguez, sagte gegenüber Maspalomas24, dass dieser Beschluss „unter den 173 Lizenznehmern in der Gemeinde mit großer Begeisterung aufgenommen wurde“. – TF

Weitere Links zum Thema:
Mit Gutscheinen Geld im Urlaub sparen
Pauschal nach Gran Canaria
Hotelpreise vergleichen und sparen
Flüge vergleichen und sparen
Mietwagen vergleichen und sparen
Wohnmobilurlaub auf Gran Canaria
Reiseschutz nicht vergessen (inkl. COVID-19!)

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Tourismussektor befindet sich derzeit auf dem Niveau von 2016

admin

Busunglück: Alle Insassen stammen aus der Schweiz, weitere Details bekannt

admin

Blockade bei ERTE durch Minister Escríva?

admin