Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsPolitik

Pablo Casado bleibt bis April 2022 noch Parteichef der PP in Spanien

Spanien – Der Abschied des PP-Chefs, Pablo Casado, wird sich noch bis April 2022 hinziehen. In einer Erklärung der Partei heißt es, dass Casado darum gebeten wurde, bis zum Parteitag im April den Posten des Parteivorsitzenden beizubehalten. An diesem Kongress wird Pablo Casado selbst nicht teilnehmen, er wird den Chefsessel aber behalten, bis sein Nachfolger feststehen wird.

Für seine eigene Nachfolge hat Pablo Casado den regionalen Präsidenten von Galizien, Alberto Núñez Feijóo vorgeschlagen. Diesen Wunsch hat das Parteigremium angenommen und will Feijóo auf dem Parteitag zum neuen Parteichef wählen lassen. Ebenfalls bis zum Parteitag im April wird den Posten das Generalkoordinators der PP Cuca Ganmarra übernehmen. Esteban González Pons wird der Vorsitzende des Organisationskomitees des Parteitages werden. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Die Partei PP zerfällt in Einzelteile – Heute warf Chef Casado die Brocken hin, vom 23.02.2022

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Torres fordert von Räten maximale Kontrollen, um Kurve zu brechen

admin

Könnte Spanien der neue Hauptenergielieferant für die EU werden?

admin

Trotzt Wahlsieg der PP in Las Palmas, 3er Pakt könnte die Regierung ablösen

admin