Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Techniker von Las Palmas Bus bei Reparatur eines Busses getötet

Lesedauer < 1 Minute

San Fernando – Gestern wurde ein Angestellter des Busunternehmens Las Palmas Bus bei der Reparatur eines Busses auf dem Firmengelände in San Fernando de Maspalomas getötet. Am Morgen wollte der Techniker die Räder des Busses reparieren, der Bus stand an einer leichten Schräge, plötzlich bewegte sich der Bus und begrub den Mitarbeiter unter sich. Er wurde von dem enormen Gewischt des Busses „zerquetscht“, heißt es in dem Bericht.

Warum sich der Bus plötzlich bewegte, ist bis heute unklar. Der Leichnam des getöteten Mitarbeiters wurde in die Rechtsmedizin nach Las Palmas de Gran Canaria überstellt. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

36 neue COVID-19 Ausbrüche in 7 Tagen auf den Kanaren, aktive Ereignisse derzeit 45 (+8)

admin

Corona-Update Kanaren: Nach 3 Tagen sinken die aktiven Fälle wieder

admin

Der TOP 5 Wochenrückblick von Gran Canaria vom 5. November 2023

admin