Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNatur & UmweltNews

VIDEO – Doppel-Meteorit bei Lanzarote – Gestriger Brocken war etwa 1 Meter groß

Ein Doppel-Meteorit is "extrem selten"

Kanarische Inseln – Nachdem gestern Nachmittag ein Meteorit neben Gran Canaria ins Meer gestürzt sein soll, wurde in der letzten Nacht sogar ein doppelter Meteorit nahe Lanzarote gefilmt. Das Video wurde von Ramón López auf Lanzarote aufgenommen. Aktuell suchen die Behörden auch nach einem Video, welches den Meteoriten von gestern zeigen könnte und daher bittet man die Gesellschaft um Hilfe. Auch das spanische Netzwerk für die Erforschung von Boliden und Meteoriten (SPMN) hat die Theorie eines Meteoriten von gestern bestätigt.

Heute Morgen veröffentliche das SPMN dann das Video (siehe oben) der beiden gefilmten Meteoriten. Die Aufnahme wurde um 1:53 Uhr gemacht, und das SPMN bezeichnet dieses Ereignis als einen „extrem seltenen Doppelfeuerball“.

Bezüglich des Meteoriten von gestern gehen die Experten davon aus, dass dieser eine Größe von 1 Meter gehabt haben könnte. Dies stellt keine Gefahr für die Menschen dar, solange diese nur ins Meer einschlagen. Das passiert wohl alle fünf bis sechs Jahre. Hätte der Meteorit eine Stadt wie Las Palmas de Gran Canaria getroffen, „dann sähe das Ergebnis anders aus“, so Miquel Ricart vom IAC. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Massive unbekannte Geräusche auf Gran Canaria – Ist ein Meteorit im Meer eingeschlagen?, vom 30.11.2022

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Energiekrise: Spanien senkt die Mehrwertsteuer für Gas von 21% auf 5%!

admin

Gegen den Senat plant die Zentralregierung KEINE gesonderten Tourismus-Hilfen für die Kanaren!

admin

Totes Ehepaar in einer Wohnung in Las Palmas entdeckt

admin