Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

Weitere Grünfläche in Las Palmas zwischen El Lasso und Pedro Hidalgo geplant

Las Palmas – Das Rathaus von Las Palmas de Gran Canaria hat beschlossen im Bereich zwischen El Lasso und Pedro Hidalgo (Südstadt) einen breiten grünen Fußgängerbereich mit diversen Trainingsstationen zu errichten. Also eine Art schmalen Park. Für dieses Projekt steht wohl 1 Million Euro bereit. Damit will die Stadt auf die Anforderungen zur Mobilität der Anwohner angemessen reagieren. Neben der „Parkanlage“ soll auch neues Stadtmobiliar und neue Beleuchtung angeschafft werden. Wenn man schon dabei ist, werden die Rohre für das neue Bewässerungs- und Abwassernetz ebenfalls erneuert.

Ein weiterer Hintergrund für dieses Projekt besteht darin, den oberen Stadtteil El Lasso auf einfache Weise mit dem neuen Hauptbahnhof der Metro-GuaGua in Hoya de la Plata zu verbinden. Theoretisch könnte man dann bequem durch einen Grüngürtel zu dieser Station schlendern.

Die Gestaltung beginnt am Nordhang des Barranco de Gonzalo zwischen der Calle Pardela in El Lasso und der Calle Antón Dvorak in Casablanca I und endet an der Kreuzung der Calle Pedro Hidalgo und der Calle Sargento Salom. Der Aussichtspunkt in der Calle Bertlioz wird im Rahmen dieses Projektes ebenfalls saniert.

13.000 Quadratmeter Fläche werden hier insgesamt bearbeitet. Davon werden 2.520 Quadratmeter in Grünfläche umgewandelt, dies geschieht auch durch die Pflanzung von 1.320 Büschen und Sträuchern sowie der Pflanzung von 584 Bäumen.

Der gesamte Bereich wird Barrierefrei gestaltet und zwei Trainingsbereiche werden auf der Strecke verteilt installiert. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Strände in Arucas: Bald Rauchverbot und Verbot von Wasserkanistern?

admin

Fallzahlen in der Altersgruppe Ü60 bei Corona weiter am steigen

admin

Nach Jugend-Ticket und Residenten-Ticket: Ab März auch Monatstickets für Rentner für die Busse auf Gran Canaria

admin