Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNatur & UmweltNews

Nach 9 Tagen gilt der Waldbrand auf Teneriffa als unter Kontrolle – Brandstiftung ist wohl wahrscheinlich!

Teneriffa – Der Präsident des Cabildo de Tenerife, Pedro Martín, hat in einer Pressekonferenz am Morgen dieses Freitags, dem 29. Juli, mitgeteilt, dass der Waldbrand, der den Norden der Insel Teneriffa verwüstet hat, nun als unter Kontrolle gilt. Final hat der Waldbrand offiziell 2.753 Hektar Fläche in Mitleidenschaft gezogen und einen Umfang von 34 Kilometern erreicht.

Der Präsident hat mitgeteilt, dass die Entwicklung am Donnerstag und frühen Freitag „sehr positiv“ gewesen sei. Zudem habe der „bemerkenswerte Temperaturabfall und die Zunahme der Luftfeuchtigkeit“ die Löscharbeiten begünstigt. Die Arbeiten werden in den kommenden Tagen fortgesetzt, um jedwedes Auflodern gänzlich zu vermeiden, bis letztendlich der Waldbrand als gelöscht eingestuft werden kann.

Rückblickend gesehen war die Nacht von Tag zwei auf Tag drei die schwerste Zeit für die Einsatzkräfte. Pedro Martínez, der Sprecher der BRIFOR-Feuerwehr auf Teneriffa erklärte, dass in der Nach die Winde drehten und dadurch Flammen mit einer Höhe von mehr als 60 Metern registriert wurden. Er versicherte, dass zu jeder Zeit „der Schutz von Menschen an erster Stelle stand“. Er erklärte auch, dass in einigen Gebieten noch „weiter Rauch aufsteigen wird, bis das Feuer gänzlich ausgestorben ist“, als mögliche Zeitspanne gab er zwei bis drei Monate an, oder „bei den ersten Regenfällen“.

Präsident Martín bestätigte, dass die Brandursache noch nicht feststeht, da die Untersuchungen vor drei Tagen erst begonnen haben. Allerdings scheint es Hinweise auf Brandstiftung zu geben. Dazu müsse aber „noch auf die Bestätigung gewartet werden“. Da etwa zwei Wochen vor diesem Brand in dem gleichen Gebiet ein ähnlicher Vorgang registriert wurde, sei es fast offensichtlich, uns kaum vorstellbar, dass es „etwas rein Zufälliges“ war, so der Präsident weiter.

Da die Temperaturen wieder steigen, behält man sich vor, die Zugänge in die Berge von Teneriffa nochmals zu beschränken. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
TAG 8 des Waldbrandes auf Teneriffa – Zugänge zu den Bergen wieder offen, vom 28.07.2022
Eine Woche Waldbrand auf Teneriffa, die Kontrolle ist nah, vom 27.07.2022
Waldbrand Tag 6 – Auf Teneriffa weiterhin stabil, trotzt Aufflammungen über Nacht, vom 26.07.2022
TAG 5 – Waldbrand auf Teneriffa gilt als STABILISIERT, aber nicht als kontrolliert!, vom 25.07.2022
Waldbrand auf Teneriffa, der Tag 4 – Er vergrößert sich weiter, vom 24.07.2022
Waldbrand auf Teneriffa TAG 3 – Das Feuer breitet sich aus & Evakuierungen gab es bereits!, vom 23.07.2022
Wetterwarnung wegen Hitze bis mind. Montag verlängert!, vom 23.07.2022
TAG 2 beim Waldbrand auf Teneriffa – Feuer weitet sich aus, Ursprungsort entdeckt!, com 22.07.2022
Waldbrand in Los Realejos auf Teneriffa ausgebrochen!, vom 21.07.2022

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

BBC TV Serie Woody wird auf Gran Canaria gedreht

admin

Vater & Sohn betrogen zusammen 14 Rentner und Behinderte – Festnahme

admin

Erhöhte Waldbrandgefahr – Offenes Feuer & Grillen in ländlichen Gegenden von San Bartolomé de Tirajana untersagt

admin