Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Zufahrt zum Aussichtspunkt „Montaña de Arucas“ für 6 Monate nicht möglich

Es finden Sanierungen an der Straße und an den Parkplätzen statt

Arucas – Am heutigen Donnerstag beginnen Bauarbeiten auf der Zufahrtsstraße zum Aussichtspunkt „Montaña de Arucas“. Die Stadtverwaltung startet mit der Sanierung der Bürgersteige auf dieser Straße. Die gesamte Bauzeit wird mit etwa 6 Monaten angegeben, aufgrund dieser Bauarbeiten ist die Zufahrt zu dem Aussichtspunkt in dieser Zeit nicht möglich und wurde von der Stadtverwaltung gesperrt.

Die Arbeiten werden von der Firma Quisalba ausgeführt und Arucas zahlt dafür 239.317,50 €. 50 % dieser Summe stammen vom Cabildo de Gran Canaria, die anderen 50 % stammen aus der Stadtkasse von Arucas.

Neben den Fußgängerwegen werden auch die Parkplätze am Aussichtspunkt erneuert. Das Stadtmobiliar wird ebenfalls erneuert und auch die Grünanlagen werden aufgefrischt. Die Beleuchtung auf der Straße wird auf moderne LED-Lampen umgestellt. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Bravo de Laguna: Herausforderungen wie Flughafen und Bahnlinie sind „eine tolle Aufgabe“

admin

Die 7 wichtigsten kanarischen Tourismusgemeinden einig: Tourismusgesetz muss überarbeitet werden

admin

Überhöhte Geschwindigkeit führt zu Unfall auf der GC-500

admin