Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

15.000 € für neue Mülleimer in San Bartolomé de Tirajana

Der "Verschönerungsplan" der Gemeinde schreitet weiter voran.

San Bartolomé de Tirajana – Die touristische Gemeinde im Süden von Gran Canaria hat einen „Verschönerungsplan“, der auch gut voranschreitet, dabei geht es im Grund um die Verschönerung und Verbesserung der Grünflächen und der anderen öffentlichen Räume innerhalb der Gemeinde. Eine kontinuierliche Arbeit von Gärtnern für die Grünflächen gehört ebenfalls zu diesem Programm, welches vom Stadtrat für Gärten und Parks vollumfänglich unterstützt wird.

Derzeit werden beispielsweise neue Mülleimer im Gemeindegebiet an Fußwegen und in Grünanlagen installiert. Die neuen Abfallbehälter sind aus Lochblech, kippbar und sollen eine effizientere Stadtreinigung ermöglichen. Die Mülleimer haben ein Fassungsvermögen von 60 Litern und die Anschaffung der Behälter hat die Gemeinde 15.000 Euro gekostet.

Die zuständige Stadträtin, Nélida Garcia, wies darauf hin, dass „die Idee darin besteht, den Anwohnern und Touristen die Entsorgung von Abfall zu erleichtern“. Daher appellierte die Stadträtin auch an die Menschen, „damit unsere Gemeinde jeden Tag ein Beispiel für saubere und geordnete Straßen und Gehwege bietet, dies ist für unser Image grundlegend“. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Pakt für Wiederaufbau kostet die Kanaren rund 18,5 Milliarden Euro

admin

Coronavirus Statistik Kanaren: Zahl der aktiv Infizierten weiter stark rückläufig

admin

Sonnenliegen im Süden sollen diesen Monat starten – Millionen Schulden der Gemeinde

admin