Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

4 Festnahmen wegen Drogenschmuggel in Telde

Es ging um die fast 3,3 Tonnen Haschisch nahe des Tufia-Strandes.

Telde – Laut einem Bericht der nationalen Polizei wurden in Telde vier Männer wegen Drogenhandel festgenommen. Einer der Männer ist bereits vorbestraft. Der Grund für die Festnahme ist ein großer Drogenfund, der bereits am 26. Februar 2023 gemacht wurde, wir berichteten. Es gab einen Anruf bei der Polizei, der davon berichtete, dass vier Personen in der Nähe des Strandes von Tufia diverse Ballen von einem Schlauchboot entluden, die Polizei entsendete umgehend eine Einheit an den entsprechenden Ort. Dadurch gelang es der Polizei 3.293 Kilo Haschisch und zwei Transportfahrzeuge sicherzustellen.

Die fast 3,3 Tonnen Haschisch waren auf 89 Bündel aufgeteilt und eine entsprechende Untersuchung wurde eingeleitet. Im Inneren des Schlauchbootes fand man ein GPS-Gerät und ein GPS-Handy, Treibstoff, Lebensmittel und Trinkwasser. Durch diverse Befragungen und Untersuchungen konnte man die vier mutmaßlichen Drogenschmuggler ausfindig machen und diese nun festnehmen. Die Untersuchungen sind jedoch noch nicht abgeschlossen, da weitere Festnahmen nicht auszuschließen sind. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Schlauchboot mit 80 Ballen Haschisch an Küste in Telde entdeckt, vom 26.02.2023

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Partys geht es an den Kragen: Kontrollen werden mit allen Kräften verstärkt

admin

Auch auf den Kanarischen Inseln 3 Festnahmen durch Sprengung eine Kinderporno-Rings

admin

Stadt Madrid klagt gegen privates Krankenwagenunternehmen wegen Markenrechtsverletzung

admin