Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & UmweltTechnik & Wissenschaft

4 neue Solarparks für San Bartolomé de Tirajana genehmigt

Die Baukosten leigen bei rund 2,26 Millionen Euro.

San Bartolomé de Tirajana – Die Kanarischen Inseln haben den Bau von vier Solarparks, Magec V, VI, VII und VIII, mit einer Leistung von 2 Megawatt (MW) in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana genehmigt und gleichzeitig die Änderung des PIO beim Cabildo beauftragt. Damit sollen alle wesentlichen Aspekte für die neuen Solarparks erfüllt werden.

Das Dekret für diese 4 Solarparks, die jeweils aus 6.120 Solarmodulen mit 0,5 Megawatt Gesamtleistung verfügen, ordnet an, dass das Gebiet Caseíro de Media im PIO von 2004 dafür abgeändert werden muss. Bisher ist dieses Gebiet für touristische Zwecke vorgesehen.

Schon die Vorgängerregierung hatte diese vier Solarparks im Süden von Gran Canaria als „von strategischem Interesse erklärt“. Daher setzte die aktuelle Regierung dieses Interesse jetzt um. Mit diesen vier neuen Solarparks will man es schaffen, dass Gran Canaria bis zum Jahr 2030 auf eine Gesamtleistung von 264,4 Megawatt bei Solarstrom kommen wird.

Bei den CO₂-Einsparungen erreicht man durch diese vier neuen Parks eine weitere Einsparung von etwa 3.000 Tonnen im Jahr und durch den Bau wird die Wirtschaft der Inseln mit 2,26 Millionen Euro gestärkt. – TF

Auch für zu Hause ein Angebot zum entspannen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Umbau von Marinebasis und Yachthafen könnte Stadtbild in Las Palmas deutlich ändern

admin

In Puerto Mogán wird ein neues 5-Sterne-Hotel gebaut

admin

Eine der größten illegalen privaten Tiersammlungen wurde in Telde entdeckt

admin