Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSpanien & Die WeltTechnik & Wissenschaft

Ab Juli keine SPAM-Anrufe mehr in Spanien!? Das ist neu und zu beachten

Ohne vorherige Zustimmung darf man nicht mehr angerufen werden.

Spanien – Das Telefon klingelt und man geht ran, dann kommt eine Stimme, die erstmal fragt, ob man den richtigen Ansprechpartner am Telefon hat. So beginnen in der Regel sogenannte SPAM-Anrufe von Callcentern, auch in Spanien. Täglich gibt es bei manchen Menschen sogar mehr als einen solchen Anruf. Doch damit könnte, dank des neuen allgemeinen Telekommunikationsgesetzes, bald Schluss sein.

Das Gesetz wurde reformiert und die Veränderungen treten am 30. Juni 2023 in Kraft. Das Gesetz betont das Recht der Bürger, dass keine kommerziellen Anrufe empfangen werden dürfen, zumindest ohne zuvor eine Zustimmung dafür gegeben zu haben. Zusammen mit den Anruf-Blockern für Smartphones erleichtert dies zumindest jedem Bürger, solche Anrufe künftig auf ein Minimum zu reduzieren.

Der neue Artikel 66 besagt wörtlich übersetzt:

„Um die berechtigten Interessen der Verbraucher und Nutzer besser zu schützen, ist es den Betreibern untersagt, von Telefonanrufen, die nicht vom Verbraucher und/oder Nutzer angefordert wurden, mit dem Ziel oder der Wirkung, Waren oder Dienstleistungen zu bewerben oder zu verkaufen. Die oben genannte Einschränkung gilt nicht, solange der Verbraucher und/oder Nutzer zuvor seine Zustimmung zum Erhalt kommerzieller Mitteilungen gegeben hat, welches dies ermöglichen wird“.

Bedeutet also, man muss zuvor eine Zustimmung zu solchen Anrufen gegeben haben. Nun muss man aber besonders wachsam sein, denn bei fast allen Webseiten, Onlineshops und Co. muss man ja diversen AGB und Regeln zustimmen. Hier muss man darauf achten, dass man den Anrufen einen Stricht durch die Rechnung macht. Sollte man doch weiterhin solche Anrufe erhalten, muss man schauen, wo man die Zustimmung dafür erteilt hat und diese den Unternehmen wieder entziehen. – TF

Ein TOP-Angebot, mal reinschauen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Demonstrationen für einen fairen Strompreis in ganz Spanien

admin

Kind vor dem Tod aus dem Meer gerettet, dabei verschwand ein Helfer spurlos

admin

Tourismusministerium erwartet ca. 15 Millionen Urlauber im Jahr 2022

admin