Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesellschaftSpanien & Die WeltTechnik & Wissenschaft

Bildungsministerin schließ ein Handyverbot für Kinder und Jugendliche in Spanien aus

Auf Change.org laufen noch Petitionen für ein solches Verbot.

Spanien – Die Initiative von Eltern und Lehrer, um ein Handyverbot für Kinder und Jugendliche unter 16 oder gar 14 Jahren in Spanien zu erreichen, scheint beim Bildungsministerium des Landes auf Ablehnung zu treffen. Jedenfalls hat die zuständige Ministerin, Pilar Alegría, ein kurzes Statement dazu abgegeben, indem sie ein Verbot ausschließt.

Anstatt den Zugang zu mobilen Geräten zu verbieten, sei sie davon überzeugt, dass „wir einen rationalen Umgang mit neuen Technologien fördern müssen und die Kinder diesbezüglich erziehen müssen“. Daher engagiere sich die Ministerin für „Bildungsprogramme, denn ein Verbot ist nicht die Lösung“ des Problems. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Petition fordert Handyverbot für Jugendliche in Spanien, vom 13.11.2023

Auch für zu Hause ein Angebot zum entspannen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Coronavirus Statistik Kanaren: Über 41.000 Menschen gelten als genesen! El Hierro Corona-Frei!

admin

Das Cabildo von Teneriffa ruft den Wassernotstand aus!

admin

Katzen vor endemischen Arten im neuen Tierschutzgesetz? Kritik von Biologen!

admin