Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesundheitReisen & Tourismus

Darm-Bakterien! Teil des Las Canteras & Alcaravaneras zum Baden gesperrt!

Wie lange geperrt bleibt, hängt von den Wassertests ab.

Lesedauer < 1 Minute

Las Palmas – Die Stadtverwaltung von Las Palmas de Gran Canaria hat den Strandabschnitt „La Puntilla“ am Las Canteras heute für das Baden gesperrt, dies war erforderlich, nachdem Darm-Enterokokken oberhalb der empfohlenen Grenze festgestellt wurden. Es ist bereits der zweite Strandbereich in Las Palmas, den dieses Schicksal ereilte. Denn seit Dienstag ist auch der Strand Alcaravaneras wegen dieser Bakterien gesperrt.

In einer Erklärung wurde dargelegt, dass die öffentliche Gesundheitsanalyse der Regierung der Kanarischen Inseln ein „leicht erhöhtes“ Vorkommen von intestinalen Enterokokken von 260 KBE/100 Milliliter (koloniebildende Einheiten) festgestellt hat. Die optimale Wasserqualitätsgrenze liegt jedoch bei 200 KBE/100 ml.

Die rote Flagge wurde umgehend aufgehängt und Warnschilder aufgestellt. Wie lange die Flagge bleibt, hängt von den Analysen ab, die täglich durchgeführt werden. Am Alcaravaneras bleibt diese Flagge noch bis mindestens Morgen hängen. Die Stadt wird „alles unternehmen, um den Ursprung an beiden Stränden festzustellen“, heißt es in der Erklärung weiter. Die Wasserproben beider Strände, die am 28. August entnommen wurden, belegten eine „hervorragende Wasserqualität“. – TF

Ein AMAZON-Angebot, was man sich mal ansehen sollte!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Gericht: Baugenehmigung für Kanal im geplanten Siam Park war rechtmäßig

admin

Regierung der Kanaren will rechtliche Grundlagen suchen, um Coronamaßnahmen beizubehalten

admin

6 Millionen Euro für die Erneuerung des kanarischen Tourismus für 2016, ein Witz, oder?

admin