Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSport

Das Stadion von Gran Canaria soll den letzten Feinschliff bekommen

Damit will man die Qualität für die Fußball-WM sicherstellen.

Las Palmas – Vor dem Wochenende zeigte Inselpräsident Antonio Morales die ersten Bilder zum letzten Umbauprojekt des Stadions von Gran Canaria. Er versprach auf Twitter, dass das Stadion in der kommenden Legislatur fertiggestellt werden wird. Der Umbau des aktuellen Stadions erfordere tiefergreifende Maßnahmen, zudem würde die Kapazität auf 44.000 angehoben werden. Dies sei „ein alter Wunsch“. Das Cabildo war sich stets bewusst, dass hier nochmals nachgebessert werden muss.

Da Gran Canaria als möglicher Austragungsort für die Fußball-WM gilt, ist es zudem sinnvoll, hier nochmals das Stadion aufzuwerten. Auch der aktuelle Aufstieg von UD Las Palmas in die erste spanische Fußballliga ist ein guter Grund, das Stadion endlich fertigzustellen. Die aktuellen Entwürfe wurden auch an die Inspektoren für die Stadionbewertung der Fußball-WM 2030 überreicht, als diese vor einer Woche die Insel besuchten.

Für Morales ist klar, „wir brauchen ein erstklassiges Stadion für eine erstklassige Insel“. Damit sind aber auch künftige Großveranstaltungen und Konzerte außerhalb des Fußballs gemeint. – TF

Ein TOP-Angebot, mal reinschauen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Apartments Carmen werden 4-Sterne-Hotel nur für Erwachsene

admin

6 wichtige Volkfeste im Sommer auf Gran Canaria

admin

Solarpark mit ca. 48,5 MIO kWh Jahresleistung in San Bartolomé geplant

admin