Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Der Oktober 2023 war der heißeste seit 1961 auf den Kanaren

Im Schnitt lag die Temperatur bei 23,8 °C!

Kanarische Inseln – Die Kanarischen Inseln erlebten den heißesten Oktober seit dem Jahr 1961, dies geht aus dem neusten Bericht des spanischen Wetterdienstes, AEMET, hervor. Im Durchschnitt lag die Temperatur auf den Kanarischen Inseln bei 23,8 °C und damit wurde eine „außergewöhnliche Anomalie“ von 3,6 °C registriert, heißt es im Bericht von AEMET.

Laut AEMET sei dies ein „extrem warmer“ Monat gewesen, der insbesondere durch die Hitzewelle geprägt wurde, die zwischen dem 2. Oktober 2023 und dem 17. Oktober 2023 aufgetreten war. Zudem war es die längste Hitzewelle, gemessen an den Tagen, seit dem Jahr 1975.

Die durchschnittliche Menge an Niederschlag erreichte auf allen Inseln zusammengerechnet 18,9 Liter pro Quadratmeter und damit lediglich 59 % der üblichen Menge. Damit gilt der Oktober auch als „sehr trocken“. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Hitze geht! Kommt dafür der Regen auf die Kanarischen Inseln?, vom 14.10.2023

Auch für zu Hause ein Angebot zum entspannen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Deutschland streicht 6 Regionen in Spanien von Risikoliste, Kanaren jedoch NICHT!

admin

Corona Zahlen Kanaren aktuell: Aktive Fälle sinken Inzidenzen steigen…

admin

Rivero: Steuerreform könnte Einkommen ab 100.000 Euro betreffen

admin