Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Die ungewöhnliche März-Hitze bleibt den Kanaren auch in der nächsten Woche erhalten

Die Temperaturen erreichten bereits über 34°C!

Kanarische Inseln – Die aktuelle und sehr untypische Hitze auf den Kanarischen Inseln wird auch in der kommenden Woche fortgesetzt. Seit nun drei Tagen zeigt das Thermometer auf den Kanarischen Inseln an manchen Orten Werte von über 34 °C an, so berichtet es RTVC, insbesondere im Süden von Teneriffa sei dies passiert. So war es kein Wunder, dass am heutigen Sonntag viele Strände der Kanaren wieder sehr voll waren.

Die kommende Woche soll dann ab Mittwoch noch höhere Temperaturen mit sich bringen und auch wieder einen neuen Einfall von Staub, also Calima. Laut den Wetterfröschen von AEMET wird sich die allgemeine Wetterlage kaum ändern, lediglich die Höchsttemperaturen werden ab Mittwoch weiter nach oben gehen und der Staub wird wieder auftreten. Hier sollen hauptsächlich Lanzarote und Fuerteventura betroffen sein, aber auch Teile von Gran Canaria und Teneriffa können den Staub abbekommen.

Für die Osterwoche, die übernächste Woche stattfindet, wollen die Wetterfrösche aber noch keine Prognose abgeben, dafür sei es noch etwas zu früh. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Schlag für Tourismus: Holland streicht Kanaren als sicheres Reiseziel, auch Frankreich zieht an

admin

Mieten für Wohnraum auf den Kanaren im Februar 2022 gestiegen

admin

Trotzt Warnstufe 3 oder 4 bald das Reisen zwischen den Inseln möglich? Coronatests könnten die Lösung sein

admin