Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & TourismusWirtschaft & Branchen

Fachkräftemangel im Tourismus der Kanaren! Ach wirklich…?

Etwa 35% der Erkrankungen von Zimmermädchen entstehen nachweislich aufgrund der Arbeit

Lesedauer < 1 Minute

Kanarische InselnFachkräftemangel ist auch im Tourismus der Kanarischen Inseln ein Thema. Insbesondere für den Bereich der Zimmerreinigung in Hotels, so beklagen es zumindest die Arbeitgeber. Von 20.000 Stellen, die auf den Kanaren existieren, seien lediglich 15.000 besetzt, so die Arbeitgeber. Der Tourismus ist immerhin für 40 % aller Arbeitsplätze auf den Kanaren verantwortlich und steuert 35 % zum BIP der Inseln bei.

Trotzdem findet sich kaum eine Mitarbeiterin, die ja meist weiblich sind, um die Zimmerreinigung zu übernehmen. Die Gründe dafür sind aber selbstgemacht, die Arbeitsplätze werden größtenteils mit schlechten Bedingungen verbunden. Die Arbeitszeiten und das Gehalt passen nicht zusammen, die Arbeit wird einfach nicht wertgeschätzt. Eine Diskussion diesbezüglich gibt es schon lange, sowohl in der Politik als auch in der Bevölkerung.

Ein weiterer Grund ist auch, dass die Zimmerreinigungskräfte mehrheitlich und schwereren Erkrankungen leiden. Denn 35 % aller Erkrankungen ist direkt mit dem Arbeitsplatz in Verbindung zu bringen.

Dabei ist ein Job im Tourismus bei den Menschen schon begehrt, jedoch nur, wenn man zuvor studiert hat. Von den Universitäten der Kanarischen Inseln gehen immer mehr junge Menschen ab, die eine spezielle Ausbildung für den Tourismus gemacht haben, auch wird dieses Angebot stetig ausgeweitet. Dies allein wird dem Tourismus das Grundproblem jedoch nicht entziehen, im Gegenteil. Hier wird es Zeit, dass umgedacht werden muss. – TF

Tolle Angebote für entspannte Abende hier zu erkunden!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Streit um Zementfabrik im Hafen von Santa Águeda droht zu eskalieren

admin

Spanien plant mit Kurzarbeitsgesetz auch nach der Corona-Pandemie

admin

Blutspende: Dringend Blut der Gruppen 0 und B+ auf den Kanaren benötigt!

admin