Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Illegale Camper am Strand Las Carpinteras geräumt

Weitere Strände sollen laut Polizei folgen.

San Bartolomé de Tirajana – Die lokale Polizei der Gemeinde hat am gestrigen Donnerstag damit begonnen, die illegalen Camper am Strand von Las Carpinteras im Süden von Gran Canaria zu vertreiben. Der Strand soll geräumt werden. Nach Angaben der Polizei wussten die Camper von der Aktion, an der einige freiwillig teilnahmen. Durch die dauerhafte Besetzung des Strandes wurde eine illegale Situation geschaffen.

Laut weiteren Angaben der Polizei verstoße das Campen am Strand gegen die kommunale Verordnung, zudem birgt dies auch gewisses Gesundheitsrisiko für die Öffentlichkeit. An dem Strand gibt es keine WC-Anlagen oder Duschen, daher sei dieser nicht für längere Aufenthalte geeignet.

Man erklärte bei Television Canaria, dass man nicht nur mit der Räumung des Strandes fortfahren wird, sondern auch mit der Räumung weiterer Strände innerhalb der Gemeinde weitermachen wird.

Am Strand Las Carpinteras wurden acht Zelte entfernt, alle Besitztümer der Menschen wurden beschlagnahmt, da die Stadtverwaltung im Rahmen von Sanktionsmaßnahmen entscheiden muss, was zurückgegeben werden wird, und was ggf. einbehalten wird. – TF

Tolle Angebote für entspannte Abende hier zu erkunden!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Polizei verhaftet Frau wegen Mordverdacht in Playa Arinaga

admin

Bald heiraten am Strand möglich?

admin

Spanien reduziert COVID-19 Quarantäne von 14 auf 10 Tage

admin