Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsWirtschaft & Branchen

Morgen startet der Winterschlussverkauf auf den Kanarischen Inseln

Etwa 4.200 neue Arbeitsverträge werden dafür geschlossen.

Kanarische Inseln – Am morgigen Samstag startet auf den Kanarischen Inseln der offizielle Winterschlussverkauf. Dazu hat das Personaldienstleistungsunternehmen ADECCO errechnet, dass auf den Kanaren etwa 4.200 neue Arbeitsplätze durch diesen Schlussverkauf geschaffen werden. Dies sind 6 % mehr als im gleichen Zeitraum im Jahr 2022. In der Provinz Santa Cruz sollen mit 2.160 Arbeitsplätzen etwas mehr geschaffen werden als in der Provinz Las Palmas mit 2.000 Arbeitsplätzen.

Für ganz Spanien sieht ADECCO einen Zuwachs von 9,3 % bei neuen Arbeitsverträgen voraus. Etwa 202.000 sollen es demnach werden. Im Vorjahr wurden genau 184.591 Verträge für den Winterschlussverkauf abgeschlossen.

Durch die Arbeitsmarktreform von Spanien wird dieser Winterschlussverkauf atypische Muster hervorbringen. ADECCO rechnet damit, dass etwa 10 % der neuen Arbeitsverträge unbefristet sein werden, die restlichen 90 % werden befristet sein.

Die Vorhersagen für den Schlussverkauf sind also gut, sowohl was die Zahl der Arbeitsverträge als auch den erwarteten Absatz betrifft. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Kampagne zur Grippeimpfung auf den Kanaren gestartet

admin

Dank Binter: Direkverbindung von Gran Canaria nach Mallorca und Vigo (Festland)

admin

Erste COVID-19 Impfdosen in Spanien eingetroffen

admin