Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & TourismusSonstiges

Nächster Schandfleck in Maspalomas wird beseitigt, der Mirador Campo International!

Ziel ist es, diesen wiederherzustellen.

Maspalomas – Das Rathaus von San Bartolomé de Tirajana gibt gerade bei den „Schandflecken“ der Gemeinde Gas, so wird derzeit auch der Mirador am Campo International geräumt und gereinigt. Am heutigen Mittwoch startete die Aktion am „Mirador de Golf“, wie er auch genannt wird. Ziel ist es, diesen wiederherzustellen. Natürlich waren auch wieder die wichtigen Politiker der Gemeinde vor Ort, um den Beginn der Arbeiten zu beobachten.

Das gleiche Team, welches auch für „Tobo Playa“ zuständig war, hat sich nun auch dem Mirador angenommen. Zunächst besteht das Ziel darin, die Immobilie nicht mehr zugänglich für Obdachlose und Hausbesetzer zu machen.

Für Bürgermeister Pérez ist dies eine „neue spezifische Aktion zur Wiederherstellung der strategischen Enklave des touristischen Gebietes Maspalomas Costa Canaria, die zumindest zur visuellen Verbesserung führt“. Wenn der Ort vollständig gesäubert wurde, soll auch eine vollständige Sanierung starten. Die Räumarbeiten sollen wohl bis Ende der Woche abgeschlossen sein. Danach soll das Gebäude ggf. wieder betrieben werden.

Die Gemeindeverwaltung hat es sich selbst zur Aufgabe gemacht binnen der ersten hundert Tage diese offensichtlichen Schandflecken anzugehen, bisher verläuft dieser Plan ganz ordentlich. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Endlich wird der Schandfleck Tobo Playa in Playa del Inglés abgerissen, vom 28.09.2023

Pauschal nach Gran Canaria
Sparen mit Gutscheinen und Coupons
Hotelpreise vergleichen und sparen
Flüge vergleichen und sparen
Mietwagen vergleichen und sparen
Wohnmobilurlaub auf Gran Canaria
Reiseschutz nicht vergessen (inkl. COVID-19!)

Tolle Angebote für entspannte Abende hier zu erkunden!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Flüchtlingskrise – Mehr Überwachung aber keine Lösungen

admin

Sánchez öffnet die Tür für regionale Alarmzustände in Spanien

admin

Kanaren fordern: Flüchtlinge aus Statistik nehmen & Tests bei Einreise

admin