Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Radfahrer zwischen Valleseco und Tejeda verunglückt

Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr.

Valleseco – Laut einem Bericht der Notrufzentrale ist am gestrigen Abend in Valleseco an Radfahrer verunglückt und wurde dabei mittelschwer verletzt. Laut weiteren Angaben handelte es sich um einen 44-jährigen Mann, der auf einem Wanderweg zwischen Valleseco und Tejeda unterwegs war. Er verlor die Kontrolle und stürzte etwa 20 Meter einen Hang hinab. Der Zugang war mühselig und die Feuerwehr musste den Mann bergen.

Auch der Zivilschutz von Valleseco sowie die lokale Polizei und die Guardia Civil waren an der Rettungsaktion beteiligt. Der Unfall selbst ereignete sich gegen 18 Uhr und der Radfahrer erlitt einen Bruch an den unteren Gliedmaßen. Als er geborgen war, wurde es mit einem Krankenwagen in das Uniklinikum Negrín nach Las Palmas de Gran Canaria gebracht. – TF

Tolle Angebote für entspannte Abende hier zu erkunden!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Wanderin im Barranco de las Vacas verunglückt

admin

Massenkarambolage auf der GC-1 bei Telde mit 3 Verletzten

admin

Stauseen auf Gran Canaria verlieren 33% binnen 10 Monaten

admin