Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Raubüberfall auf Touristen in Arguineguin – Ein Täter wurde festgenommen

Die Festnahme erfolgte bereits am 3. Februar 2023.

Mogán – Laut einem Bericht der Guardia Civil wurde bereits am 3. Februar ein 28-jähriger Mann mit zahlreichen Vorstrafen als mutmaßlicher Täter eines gewalttätigen Raubüberfalls festgenommen. Laut weiteren Angaben soll der junge Mann mithilfe eines Komplizen in Arguineguin zwei Touristen von hinten angegriffen haben und diese niedergeschlagen hatten. Habseligkeiten im Wert von 2.500 Euro wurde den Touristen, zwei Männer, entwendet.

Die beiden Opfer meldeten den Vorfall bei der Polizei und erklärten, dass zwei Mobiltelefone, Bargeld und zwei Bankkarten geklaut wurden. Beide Männer wiesen diverse Blutergüsse an ihren Körpern auf. Zu der Identität der Täter konnten kaum Angaben gemacht werden, da der Angriff von Hinten erfolgte und alles so schnell ging.

Im Rahmen der Ermittlungen wurde festgestellt, dass eine der Bankkarten in diversen Gastronomiebetrieben und an einem Tabakautomaten verwendet wurde. Daraufhin konnte die Guardia Civil tiefere Ermittlungen einleiten und durch Überwachungskameras einen der beiden Täter zumindest optisch ermitteln. Es gelang auch den Mann zu identifizieren, was letztendlich zur Festnahme führte. Nach der Festnahme wurde der Mann in U-Haft gesteckt. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

3 Millionen Euro für die Einstellung von Arbeitslosen

admin

Über 11.000 illegale E-Zigaretten auf Gran Canaria aus dem Verkehr gezogen

admin

10% der Spanier besitzen 53,9% des gesamten Privatvermögens im Land

admin