Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

Schandfleck Mamotreto in Tejeda wird endlich abgerissen!

Seit 30 Jahren stand die Bauruine mitten in Tejeda...

Tejeda – In Tejeda wird ein Schadfleck, der seit 30 Jahren dort mitten im Ortszentrum steht, gerade entfernt. Das nie fertig gebaute Gebäude, welches als „Mamotreto“ bekannt ist, wird seit dem 28. Februar abgerissen. Seit vier Jahren hatte man im Gemeinderat von Tejeda darüber diskutiert und verhandelt. Der Abriss soll noch in dieser Woche beendet sein, so erklärte es der Bürgermeister von Tejeda, Francisco Perera bei Canarias7. Das nächste große Event von Tejeda steht in den Startlöchern, die europäische Käsemesse, dafür sollte das Gebäude bereits weg sein.

Damit dieser Abriss überhaupt möglich wurde, musste die Gemeinde Tejeda zunächst das Grundstück kaufen, auf dem das Gebäude stand, dann musste das entsprechende Projekt ausgearbeitet und entsprechend ausgeschrieben werden. Dafür waren auch Genehmigungen des Cabildo de Gran Canaria und der kanarischen Regierung erforderlich.

Alleine die Abrisskosten belaufen sich auf 181.386 Euro, dies wird vom Cabildo de Gran Canaria finanziert. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Neuer Tunnelbau für Verbindungsstraße zw. La Aldea und El Risco wurde begonnen

admin

Erneut kam ein Boot mit 40 Flüchtlingen in die Gewässer von Gran Canaria

admin

Neue Promenade zwischen La Laja und San Cristóbal in Las Palmas ausgeschrieben

admin