Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsPolitikReisen & Tourismus

Tourismus der Kanaren setzt auf Hector Gómez als Toursmusminister

Chance auf CO₂-Steuer-Befreiung auf Flüge wieder da?

Kanarische Inseln – Die Reaktionen des Tourismussektors der Kanaren bezüglich der Ernennung von Hecto Gómez als neuen Tourismusminister von Spanien kamen schnell und sind an hohe Erwartungen geknüpft. Die Branche vertraut darauf, dass Gómez „besser in der Lage ist“, als Reyes Maroto, die Interessen der Kanarischen Inseln zu verteidigen. Sowohl gegenüber der spanischen Regierung als auch der EU. Man setzt ganz fest darauf, dass Gómez sich stark dafür einsetzten wird, dass die Kanarischen Inseln doch noch von der CO₂-Steuer auf internationale Flüge in der EU befreit werden wird.

„Es ist eine Gelegenheit, die Interessen der Kanarischen Inseln vor der Europäischen Union zu verteidigen“, so der Präsident von FEHT, José María Mañaricua. Für ihn ist auch klar, dass kein anderer außer Gómez verstehen kann, dass die Kanarischen Inseln eben nur mit dem Flugzeug zu erreichen sind und dass „die neue Steuer zu einem Rückgang von 10 % bei den Touristen führen kann“. Er tritt auch ein wenig gegen die Ex-Ministerin nach, denn er sagte bei Canarias7 auch: „Reyes Maroto war eine Ministerin, die nicht in der Lage war, die Rechte der Kanarischen Inseln vor der Europäischen Union geltend zu machen“.

Auch der Vorsitzende des Verbandes von Teneriffa (ASHOTEL), Jorge Marchial nannte dies „großartige Neuigkeiten“. Denn Hector Gómez sei ein „Sachkundiger“ von den Kanaren. Er denkt auch, dass Gómez Entscheidungen treffen muss, die die Stabilisierung des Tourismussektors ermöglichen und eine solide Grundlage für Wachstum schaffen. Er wünschte Gómez „alles Glück dieser Welt“.

Auch Reisebüros und Industrieverbände waren nur voll des Lobes für den neuen Minister. Die Frage wird sein, kann er in den acht Monaten, die jetzt noch in der aktuellen Legislatur übrig sind, wirklich noch etwas bewegen, oder eher nicht? – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Hector Gómez – Neuer spanischer Tourismusminister stammt von den Kanaren, vom 27.03.2023
Spanische Regierung sieht keine Chancen auf Befreiung der Kanaren von Flug-CO₂-Steuer, vom 17.03.2023

Weitere Links zum Thema:
Mit Gutscheinen Geld im Urlaub sparen
Pauschal nach Gran Canaria
Hotelpreise vergleichen und sparen
Flüge vergleichen und sparen
Mietwagen vergleichen und sparen
Wohnmobilurlaub auf Gran Canaria
Reiseschutz nicht vergessen (inkl. COVID-19!)

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Kleines Flugzeug vor der Küste von Moya ins Meer gestürzt

admin

72 Millionen Euro zusätzliche Steuerbelastung

admin

ACHTUNG BETRUG: Steuerausgleich per Email oder Lottogewinn

admin