Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesundheit

Ab kommender Woche kommen Rezeptverlängerungen völlig automatisch und digital, ohne Arztbesuch!

Noch läuft ein Test, aber der ist fast abgeschlossen.

Kanarische Inseln – Die Digitalisierung im Gesundheitswesen der Kanarischen Inseln geht stetig voran, nun teilte das Gesundheitsministerium mit, dass Patienten die mit Langzeitbehandlungen Medikamente einnehmen müssen, ab er kommenden Woche automatische Benachrichtigungen aus der MI-SCS-App bekommen, wenn ein neues elektronisches Rezept darin vorliegt. Ein völlig automatisierter Vorgang, sodass die Patienten nicht mehr selbst zum Arzt gehen müssen.

Diese Art der Benachrichtigung wird seit dem letzten Mittwoch mit Patienten in bestimmten Gesundheitszentren auf vier Inseln getestet; die von Valterra und Titerroy auf Lanzarote; Doctor Guigou auf Teneriffa sowie Canalejas und Cuevas Torres auf Gran Canaria und in allen Arztpraxen und Gesundheitszentren auf der Insel El Hierro. Nach dem Test soll diese Technik dann auf alle Gesundheitszentren des Archipels ausgeweitet werden, sodass Patienten ab dem 24. April 2024 diese Technik bereitgestellt bekommen.

„Die Benachrichtigung erfolgt mit einer Push-Mitteilung, ähnlich wie bei WhatsApp. Auf dem Bildschirm erscheint eine Nachricht, in der das SCS den Patienten über die Erneuerung seines Rezeptes sowie über das Datum, ab dem das Rezept in den Apotheken eingelöst werden kann, und über die Gültigkeitsdauer informiert“, erklärt Ana López, Funktionskoordinatorin des kanarischen elektronischen Rezepts.

Auf der gegenüberliegenden Seite bekommen Ärzte immer eine Liste mit den Patienten angezeigt, die eine Verlängerung beim Rezept benötigen. Die Ärzte prüfen dies und verlängern dann einfach per Mausklick das Rezept oder können es ggf. auch anpassen, wenn nötig.

„Wenn es sich bei dem Patienten um eine ältere Person handelt, kann auch jedes Familienmitglied oder jede Pflegekraft die Benachrichtigung erhalten, wenn sie dazu autorisiert wurde, indem man selbst diese Person in die Kontaktoption ‚myFavorites‘ aufgenommen hat“, so López weiter.

Über die App können auch Termine verwaltet werden. Um so kürzere administrative Wege zu haben. Mit der weiteren Digitalisierung will man die Geschwindigkeit und auch weitere freie Termine der Ärzte erreichen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Digitalisierung: Ab sofort kann man den Medikamenten-Plan in der App miSCS einsehen, vom 08.07.2022

Frisches AMAZON TOP-Angebot eingetroffen, nicht verpassen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.
NEU: Jetzt auch unseren WhatsApp-Kanal abonnieren, um immer die neusten News zu erhalten!

Ähnliche Beiträge

Neue Billigtankstellen angekündigt – Fast Fuel kommt auf die Kanaren

admin

Bibliothek Montiano Placeres in Telde wird für 300.000 € saniert

admin

Hatte die CC schon lange klare Absichten für die Zementfabrik?

admin